schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Katalog
    Filters
    Voreinstellungen
    Suchen

    Vom Verschwinden der Rituale

    Eine Topologie der Gegenwart

    »Es wird heute unentwegt moralisiert. Gleichzeitig verroht aber die Gesellschaft. Höflichkeiten verschwinden. Der Kult der Authentizität missachtet sie. Immer seltener werden schöne Umgangsformen. Auch in dieser Hinsicht sind wir feindlich gegenüber Formen. Die Moral schließt offenbar die Verrohung der Gesellschaft nicht aus. Die Moral ist ohne Form. Man könnte sogar sagen: Je moralisierender eine Gesellschaft ist, desto unhöflicher ist sie. Gegen diese formlose Moral ist eine Ethik der schönen Formen zu verteidigen.« Was wird aus einer Gesellschaft, die ihre symbolischen Formen verliert - und mit ihnen das Verbindende? Byung-Chul Han macht in seinem neuen Buch deutlich, wie verloren der Einzelne in einer Gesellschaft zunehmender Atomisierung ist und warum wir dringend eine neue Lebensform brauchen.

    Fester Einband
    Fr. 29.90
    Versandbereit innert 24 Stunden
    Artikelnummer: 978-3-550-05071-8
    Produktspezifikation
    Autor Han, Byung-Chul
    Verlag Ullstein
    Einband Fester Einband
    Erscheinungsjahr 2019
    Seitenangabe 128 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H21.0 cm x B12.8 cm x D1.8 cm 227 g
    Artikelart Lager
    Auflage 4. A.
    Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
    • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
    • Schlecht
    • Sehr gut
    Produktspezifikation
    Autor Han, Byung-Chul
    Verlag Ullstein
    Einband Fester Einband
    Erscheinungsjahr 2019
    Seitenangabe 128 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H21.0 cm x B12.8 cm x D1.8 cm 227 g
    Artikelart Lager
    Auflage 4. A.
    Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

    Effects of Architecture

    Fr. 52.50

    Bodies in Spaces

    Fr. 44.00