schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Katalog
    Filters
    Voreinstellungen
    Suchen

    Mordslügen

    Roman

    Eine stadtbekannte Psychiaterin stürzt nachts in einen Abwasser- schacht. Damit kommt eine Geschichte in Gang, die auch den Reporter Simon Busche in die Tiefe reissen wird. Dort unten, im Gully, beschliesst die Psychiaterin nämlich, ihr grosses Lebensgeheimnis zu lüften. Vor 30 Jahren hatte ein Patient in der Therapie einen Mord angekündigt und dann wohl auch begangen, aber ins Gefängnis wanderte eine junge Frau. Sie hatte den Mord gestanden. Simon Busche, dem die Psychiaterin von diesem falschen Geständnis erzählt, schreibt die Story seines Lebens. Zu spät erkennt er, wen er damit gegen sich aufbringt. Mordslügen, ein Roman mit einem skeptisch-kritischen Blick auf gewisse Tendenzen in den Medien und in der Justiz, beleuchtet ein gar nicht so seltenes kriminalistisches Phänomen: falsche Geständnisse, entstanden unter Druck oder aus Geltungssucht. Die Geschichte ist rasant erzählt, mal ironisch, mal nachdenklich. Die knappen Szenen formen ein Tableau, das die Welt des Frauengefängnisses und der klugen, eindrücklich gezeichneten >Mörderin< mit der kalten und oft zynischen Medienwelt verkettet. Anrührend die Gedanken der Gefangenen, haarsträubend manchmal die Methoden des Reporters und seines Chefs. Ein Roman, der aufzeigt, dass der Mensch, wenn überhaupt, in der Niederlage zu sich selbst findet, nicht im Erfolg.

    Buch
    Fr. 27.00
    Versandbereit innert 24 Stunden
    Artikelnummer: 978-3-85990-381-4
    Produktspezifikation
    Autor Ninck, Mathias
    Verlag Edition 8
    Einband Buch
    Erscheinungsjahr 2019
    Seitenangabe 232 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H21.2 cm x B13.4 cm x D2.2 cm 387 g
    Artikelart Lager
    Auflage erste Auflage
    Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
    • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
    • Schlecht
    • Sehr gut
    Produktspezifikation
    Autor Ninck, Mathias
    Verlag Edition 8
    Einband Buch
    Erscheinungsjahr 2019
    Seitenangabe 232 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H21.2 cm x B13.4 cm x D2.2 cm 387 g
    Artikelart Lager
    Auflage erste Auflage