schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Katalog
    Filters
    Voreinstellungen
    Suchen

    Kein Feuer kann brennen so heiß

    Schön ist sie nicht, aber sie kann kochen und anpacken. Deshalb ist Lorina Altenpflegerin geworden und hat mit der Anstellung in der Villa Alsfelder das große Los gezogen. Hier geben sich attraktive Masseure die Klinke in die Hand, und Techtelmechtel entstehen, die besser geheim bleiben sollen. Für Aufregung sorgen ein aufgeschwatzter Pudel und ein zurückgelassenes Baby, die die alte Dame sichtlich neu beleben. Sehr zum Missfallen ihres Großneffen, der aufs Erbe lauert.

    Leinen-Einband (Ln)
    Fr. 33.00
    Versandbereit innert 24 Stunden
    Artikelnummer: 978-3-257-07115-3
    Produktspezifikation
    Autor Noll, Ingrid
    Verlag Diogenes
    Einband Leinen-Einband (Ln)
    Erscheinungsjahr 2021
    Seitenangabe 304 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H18.4 cm x B11.6 cm x D2.3 cm 324 g
    Artikelart Lager
    Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
    • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
    • Schlecht
    • Sehr gut
    Produktspezifikation
    Autor Noll, Ingrid
    Verlag Diogenes
    Einband Leinen-Einband (Ln)
    Erscheinungsjahr 2021
    Seitenangabe 304 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H18.4 cm x B11.6 cm x D2.3 cm 324 g
    Artikelart Lager
    Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

    Reiz

    Fr. 29.00

    Schattentanz

    Fr. 33.00
    Die Wege des Louis Soutter

    Hard Land

    Fr. 33.00
    Wie beim letzten Buch "Vom Ende der Einsamkeit" unterhielt mich Benedict Wells grossartig. Die Geschichte hat aber auch Tiefgang und ging mir nahe. Mit einem Wort: Euphancholie. Thomas Conzett

    Mädchen, Frau etc

    Fr. 36.90