schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Katalog
    Filters
    Voreinstellungen
    Suchen

    Jenseits der Gier von Pauchard, Esther

    Kassandra Bergen, erfahrene Oberärztin in der Psychiatrischen Klinik Eschenberg, sucht Ablenkung von drückenden familiären Spannungen. Nur zu gerne unterstützt sie daher ihren besten Freund Martin Rychener, als dieser von einem früheren Schulkollegen um Hilfe gebeten wird: Eric Dubach, Professor für theoretische Physik an der Uni Bern, macht sich Sorgen um seine betagte Mutter Anna, die vermeintlich immer wunderlicher wird und einen Verfolgungswahn entwickelt. Kassandra und Martin entdecken rasch, dass keineswegs eine psychiatrische Störung hinter den mysteriösen Erlebnissen von Anna Dubach steckt, sondern dass diese von Unbekannten verfolgt wird. Nur: Weshalb? Was bezwecken die anonymen Täter? Auf der Spurensuche dringen Kassandra und Martin in gefährliche Tiefen vor.
    Fr. 35.00
    Artikelnummer: 978-3-906806-37-2
    Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
    • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
    • Schlecht
    • Sehr gut
    Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

    Violeta von Allende, Isabel

    Fr. 37.50
    Allende ist mit "Violeta" ein sorgfältig recherchierter Roman gelungen, welcher sowohl einen hohen Unterhaltungswert als auch spannende historische Einblicke in das vergangene Jahrhhundert in Südamerika bietet. Lesetipp Luana Betschen

    Susanna von Capus, Alex

    Fr. 36.90

    Wo die Wölfe sind von McConaghy, Charlotte

    Fr. 31.90
    Wo die Wölfe sind behandelt äusserst vielschichtig aktuelle Themen in einer mitreissenden Geschichte. McConaghy zeigt ihn ihrem Roman die Macht der Empathie und führt uns die tierischen Instinkte vor Augen, die in uns allen lauern. Luana Betschen