schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Katalog
    Filters
    Voreinstellungen
    Suchen

    Indigenialität

    »Wir sind alle Wilde«, sagt Andreas Weber und verdeutlicht, dass unsere Zivilisation nicht nur die Indigenen kolonialisiert hat - sondern auch unser eigenes Denken. Wild bedeutet dabei nicht regellos im Sinne von Hobbes, sondern offen für den Austausch in einer Welt der Gegenseitigkeit. Wenn wir die Welt wieder zu einem lebensspendenden Ort machen wollen, sollten wir das Indigene in uns selbst entdecken. Avantgardisten des Denkens in Physik, Biologie und Geisteswissenschaften beginnen diesen genial ganzheitlichen Kosmos angesichts unserer ökologischen und gesellschaftlichen Krisen gerade neu zu erforschen. Sich darauf einzulassen, bietet die Chance, lebendiger Teil einer ganzheitlichen Wirklichkeit zu werden und einen neuen Umgang mit ihr zu gewinnen.

    Fester Einband
    Fr. 29.90
    Versandbereit innert 48 Stunden
    Artikelnummer: 978-3-96476-010-4
    Produktspezifikation
    Autor Weber, Andreas
    Verlag Nicolai Publishing
    Einband Fester Einband
    Erscheinungsjahr 2018
    Seitenangabe 120 S.
    Meldetext Versandbereit innert 48 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H20.0 cm x B12.6 cm x D1.7 cm 223 g
    Artikelart Libri
    Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
    • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
    • Schlecht
    • Sehr gut
    Produktspezifikation
    Autor Weber, Andreas
    Verlag Nicolai Publishing
    Einband Fester Einband
    Erscheinungsjahr 2018
    Seitenangabe 120 S.
    Meldetext Versandbereit innert 48 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H20.0 cm x B12.6 cm x D1.7 cm 223 g
    Artikelart Libri
    Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

    Die Bäume und das Unsichtbare

    Fr. 30.90
    Erstaunliche Erkenntnisse aus der Forschung