schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Katalog
    Filters
    Voreinstellungen
    Suchen

    Identitti

    Roman

    "Was für eine gnadenlos witzige Identitätssuche, die nichts und niemanden schont. Man ist nach der Lektüre nicht bloß schlauer - sondern auch garantiert besser gelaunt." (Alina Bronsky)

    Was für ein Skandal: Prof. Dr. Saraswati ist WEISS! Schlimmer geht es nicht. Denn die Professorin für Postcolonial Studies in Düsseldorf war eben noch die Übergöttin aller Debatten über Identität - und beschrieb sich als Person of Colour. Als würden Sally Rooney, Beyoncé und Frantz Fanon zusammen Sex Education gucken, beginnt damit eine Jagd nach "echter" Zugehörigkeit. Während das Netz Saraswati hetzt und Demos ihre Entlassung fordern, stellt ihre Studentin Nivedita ihr intimste Fragen. Mithu Sanyal schreibt mit beglückender Selbstironie und befreiendem Wissen. Den Schleudergang dieses Romans verlässt niemand, wie er*sie ihn betrat.

    Fester Einband
    Fr. 31.90
    Versandbereit innert 24 Stunden
    Artikelnummer: 978-3-446-26921-7
    Produktspezifikation
    Autor Sanyal, Mithu M.
    Verlag Hanser C.
    Einband Fester Einband
    Erscheinungsjahr 2021
    Seitenangabe 432 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H20.8 cm x B13.8 cm x D3.4 cm 518 g
    Artikelart Lager
    Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
    • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
    • Schlecht
    • Sehr gut
    Produktspezifikation
    Autor Sanyal, Mithu M.
    Verlag Hanser C.
    Einband Fester Einband
    Erscheinungsjahr 2021
    Seitenangabe 432 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H20.8 cm x B13.8 cm x D3.4 cm 518 g
    Artikelart Lager
    Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

    Jugend

    Fr. 26.90
    Teil 2 der Kopenhagen-Trilogie

    Abhängigkeit

    Fr. 26.90
    Teil 3 der Kopenhagen-Trilogie

    Kindheit

    Fr. 26.90
    Eine Entdeckung, diese 1917 in Dänemark geborene Schriftstellerin. Sie war Jahrzehnte vor Knausgard, Ernaux, Eribon und Louis Meisterin der "autofiktionalen Erzählung". Absolute Leseempfehlung von Bernadette Reber