schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Katalog
    Filters
    Voreinstellungen
    Suchen

    Ich zahl's euch reim

    Neue politische Gedichte Wie Fritz Echenga gehört Thomas Gsella zu den zeitgenössischen Meistern des heiteren Poesie. Eine alternative Deutung der politischen Tagesthemen. Lohnt sich. Thomas Conzett

     

    In einem Interview antwortet Thomas Gsella auf die Frage: Kann man mit Gedichten gegen die Ungerechtigkeit der Welt anschreiben? »Ja, man kann's aber genauso gut auch lassen.«
    Gut, dass er es nicht gelassen hat und die Zumutungen der Welt in helle, schnelle, schöne Reime fasst. Er nimmt uns mit zu einem Besuch bei Andy Scheuer, in den Sommerurlaub, in die Flüchtlingslager und die allgegenwärtigen Talkshows. Er bedichtet Facebook, Instagram und das Dschungelcamp. Den Brexit und den Golfstromausfall, das Ausland, die Rente und den Antisemitismus. Und wie war doch gleich das Jahr 2020? Ja klar: »Mir kommt der Ausgangsstopp zupass: Ich esse mehr und werde dicker, / Ich trinke mehr, und werde schicker. /Allein der Wald kriegt kaum noch Nass.« Man liest und lacht und freut sich auf mehr.

    Fester Einband
    Fr. 26.90
    Versandbereit innert 24 Stunden
    Artikelnummer: 978-3-95614-457-8
    Produktspezifikation
    Autor Gsella, Thomas
    Verlag Kunstmann
    Einband Fester Einband
    Erscheinungsjahr 2021
    Seitenangabe 234 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H18.3 cm x B12.8 cm x D2.4 cm 300 g
    Artikelart Lager
    Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
    • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
    • Schlecht
    • Sehr gut
    Produktspezifikation
    Autor Gsella, Thomas
    Verlag Kunstmann
    Einband Fester Einband
    Erscheinungsjahr 2021
    Seitenangabe 234 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H18.3 cm x B12.8 cm x D2.4 cm 300 g
    Artikelart Lager