schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Katalog
    Filters
    Voreinstellungen
    Suchen

    Gabriele Tergit

    Zeitschrift für Literatur X/20

    Vom Tanz auf dem Vulkan in den 1920er Jahren, von Flucht und Vertreibung und dem Leben im Exil erzählt Bestsellerautorin Gabriele Tergit. Sie war eine der ersten Gerichtsreporterinnen der Weimarer Republik, P.E.N.-Sekretärin, verfolgte Jüdin und Emigrantin. Gabriele Tergit (1894-1982) hat den Grenzbereich von Fakt und Fiktion ihrer Zeit vermessen: politisch, kulturell und historisch, dabei immer die Gesellschaft im Blick, in der sie lebte. Das Heft wirft ein Schlaglicht auf ihr von Brüchen und Zäsuren geprägtes Leben und zeigt die ganze Breite ihrer schriftstellerischen und publizistischen Produktion: von der Weimarer Republik über das Exil bis in die Nachkriegszeit. Neben einer unveröffentlichten Reportage aus dem "Palästina-Konvolut" präsentiert das Heft Beiträge, die u. a. Tergits Feuilletons und Reportagen der 1920er Jahre und ihren Debütroman "Käsebier erobert den Kurfürstendamm" in den Blick nehmen. Ergänzt durch Analysen, die sich anhand bisher weitgehend unbekannten Archivmaterials ihrer Fluchtroute und den facettenreichen im Exil entstandenen Arbeiten - auch im konfliktgeladenen Austausch mit Zeitgenossen - widmen.

    Kartonierter Einband (Kt)
    Fr. 34.90
    Versandbereit innert 48 Stunden
    Artikelnummer: 978-3-96707-115-3
    Produktspezifikation
    Verlag Edition Text + Kritik
    Einband Kartonierter Einband (Kt)
    Erscheinungsjahr 2020
    Seitenangabe 105 S.
    Meldetext Versandbereit innert 48 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H22.8 cm x B14.6 cm x D1.2 cm 188 g
    Artikelart Libri
    Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
    • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
    • Schlecht
    • Sehr gut
    Produktspezifikation
    Verlag Edition Text + Kritik
    Einband Kartonierter Einband (Kt)
    Erscheinungsjahr 2020
    Seitenangabe 105 S.
    Meldetext Versandbereit innert 48 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H22.8 cm x B14.6 cm x D1.2 cm 188 g
    Artikelart Libri
    Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

    Die deutsche Seele

    Fr. 36.90

    Etwas Seltenes überhaupt

    Fr. 37.50
    Erinnerungen

    Vom Frühling und von der Einsamkeit

    Fr. 39.90
    Reportagen aus den Gerichten

    In Europa

    Fr. 24.90
    Eine Reise durch das 20. Jahrhundert