schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Katalog
    Filters
    Voreinstellungen
    Suchen

    Freud und die Psychoanalyse

    Entdeckungen, Entwicklungen, Perspektiven

    Freud influenced the face of the 20th century through psychoanalysis. The conceptualisation of the sub-conscious, solving the psychodynamics of neuroses and the development of the psychoanalytical setting in order to research and treat mental dysfunctions are part of his prevailing achievements. The book follows the development of his scientific progress alongside his biography. Basic terms and concepts of psychoanalyses are explained comprehensively and links to current convictions showed. The presentation paints a vivid picture of Freud as human being and scientist supplemented with pictures and tables.

    Kartonierter Einband (Kt)
    Fr. 33.50
    Versandbereit innert 48 Stunden
    Artikelnummer: 978-3-17-025709-2
    Produktspezifikation
    Autor Ermann, Michael
    Verlag Kohlhammer W.
    Einband Kartonierter Einband (Kt)
    Erscheinungsjahr 2015
    Seitenangabe 131 S.
    Meldetext Versandbereit innert 48 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Abbildungen 47 Abbildungen, 16 Tabellen
    Masse H21.1 cm x B13.4 cm x D1.2 cm 228 g
    Artikelart Libri
    Auflage 2. Auflage
    Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
    • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
    • Schlecht
    • Sehr gut
    Produktspezifikation
    Autor Ermann, Michael
    Verlag Kohlhammer W.
    Einband Kartonierter Einband (Kt)
    Erscheinungsjahr 2015
    Seitenangabe 131 S.
    Meldetext Versandbereit innert 48 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Abbildungen 47 Abbildungen, 16 Tabellen
    Masse H21.1 cm x B13.4 cm x D1.2 cm 228 g
    Artikelart Libri
    Auflage 2. Auflage
    Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

    Papas Seele hat Schnupfen

    Fr. 29.90

    Warum Liebe weh tut

    Fr. 21.50
    Eine soziologische Erklärung

    Warum Liebe endet

    Fr. 26.90
    Eine Soziologie negativer Beziehungen