schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Katalog
    Filters
    Voreinstellungen
    Suchen

    Fressgedichte

    Mit Fresszeichnungen

    »Essgedichte fallen aus«, hieß es noch in den »Trinkgedichten«, doch Thomas Gsellas Heißhunger auf Gerichtgedichte ist nicht zu stillen. Fressen und gefressen werden, unter diesem Motto dreht sich die Welt, und der ehemalige Chefredakteur der »Titanic« serviert uns - Tischlein deck dich! - in bekannt bittersüßer Manier, was davon zu halten ist. Ein wahres Füllhorn der Lyrik wird uns gereicht, das Tafelsilber kommt in Form von Rudi Hurzlmeiers gewohnt vollmundigen Zeichnungen daher. Wem läuft da nicht das Wasser im Munde zusammen? Wohl bekomm's!

    Fester Einband
    Fr. 19.90
    Versandbereit innert 48 Stunden
    Artikelnummer: 978-3-96318-081-1
    Produktspezifikation
    Autor Gsella, Thomas / Hurzlmeier, Rudi (Illustr.)
    Verlag ZweitausendeinsGmbH&Co.KG
    Einband Fester Einband
    Erscheinungsjahr 2020
    Seitenangabe 128 S.
    Meldetext Versandbereit innert 48 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H16.4 cm x B10.4 cm x D1.3 cm 144 g
    Artikelart Libri
    Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
    • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
    • Schlecht
    • Sehr gut
    Produktspezifikation
    Autor Gsella, Thomas / Hurzlmeier, Rudi (Illustr.)
    Verlag ZweitausendeinsGmbH&Co.KG
    Einband Fester Einband
    Erscheinungsjahr 2020
    Seitenangabe 128 S.
    Meldetext Versandbereit innert 48 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H16.4 cm x B10.4 cm x D1.3 cm 144 g
    Artikelart Libri