schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Katalog
    Filters
    Voreinstellungen
    Suchen

    Fremdkontrolle

    Ängste - Mythen - Praktiken

    Im Zentrum des Menschenbildes westlicher Gesellschaften steht die Idee des selbstbestimmt entscheidenden und handelnden Individuums. Entsprechend ist die Vorstellung eines Menschen ohne freien Willen Teil eines anthropologischen, aber auch moralischen und politischen Gegenhorizontes. Wie sehr die Vorstellung einer Bewusstseinskontrolle von Außen uns in den Bann zieht (den der Furcht wie den der Faszination), zeigen Romane und Filme ebenso wie wissenschaftliche und philosophische Debatten. Manche Vorstellungen entspringen eher irrationalen Ängsten, andere entstammen einer schwer zu erhellenden Zwischenwelt, in der sich reale wissenschaftliche Experimente mit Verschwörungstheorien und modernen Mythen mischen.

    Kartonierter Einband (Kt)
    Fr. 81.00
    Folgt in ca. 15 Arbeitstagen
    Artikelnummer: 978-3-658-02135-1
    Produktspezifikation
    Autor Schmidt, Renate-Berenike (Hrsg.) / Schetsche, Michael (Hrsg.)
    Verlag Springer Fachmedien Wiesbaden
    Einband Kartonierter Einband (Kt)
    Erscheinungsjahr 2014
    Seitenangabe 284 S.
    Meldetext Folgt in ca. 15 Arbeitstagen
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Abbildungen Paperback
    Masse H21.0 cm x B14.8 cm x D1.5 cm 371 g
    Artikelart M-Text
    Auflage 2015
    Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
    • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
    • Schlecht
    • Sehr gut
    Produktspezifikation
    Autor Schmidt, Renate-Berenike (Hrsg.) / Schetsche, Michael (Hrsg.)
    Verlag Springer Fachmedien Wiesbaden
    Einband Kartonierter Einband (Kt)
    Erscheinungsjahr 2014
    Seitenangabe 284 S.
    Meldetext Folgt in ca. 15 Arbeitstagen
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Abbildungen Paperback
    Masse H21.0 cm x B14.8 cm x D1.5 cm 371 g
    Artikelart M-Text
    Auflage 2015