schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Katalog
    Filters
    Voreinstellungen
    Suchen

    Die Leuchtturmwärter

    Leuchtturmwärter war früher eine Berufung. Heute existiert dieser Beruf nicht mehr. Ein packendes Psychogramm über eine Tragödie, die sich in einer Silvesternacht auf einem Leuchtturm an der Küste Cornwalls zugetragen hat. Erinnert mich an das fantastische Buch "Im Rausch der Stille" von Sanchez Pinol. Thomas Conzett

    »Ein erstklassiges Debüt« (The Guardian), »Faszinierend wie ein aufgewühltes Wintermeer« (The Sunday Times), »Wunderbar klug und atmosphärisch« (Observer) - Der internationale Bestseller aus England

    In der Silvesternacht verschwinden vor der Küste Cornwalls drei Männer spurlos von einem Leuchtturm. Die Tür ist von innen verschlossen. Der zum Abendessen gedeckte Tisch unberührt. Die Uhren sind stehen geblieben. Zurück bleiben drei Frauen, die auch zwei Jahrzehnte später von dem rätselhaften Geschehen verfolgt werden. Die Tragödie hätte Helen, Jenny und Michelle zusammenbringen sollen, hat sie aber auseinandergerissen. Als sie zum ersten Mal ihre Seite der Geschichte erzählen, kommt ein Leben voller Entbehrungen zutage - des monatelangen Getrenntseins, des Sehnens und Hoffens. Und je tiefer sie hinabtauchen, desto dichter wird das Geflecht aus Geheimnissen und Lügen, Realität und Einbildung.

    Emma Stonex hat in ihrem Roman »Die Leuchtturmwärter« ein fesselndes Drama über Verlust und Trauer geschaffen - und über die Liebe, die es braucht, um das Licht am Brennen zu halten, wenn alles andere von Dunkelheit verschlungen wird.

    »Ein außergewöhnliches Buch! Durch jede Seite, jede Figur hallt die dunkle, mächtige Präsenz des Meeres wider.« Raynor Winn, Autorin des Bestsellers »Der Salzpfad«

    »Mystery, Liebesgeschichte und Schauerroman in einem. Ich wollte nicht, dass es endet!« S J Watson

    »Misstrauen, Lügen und eine doch außergewöhnliche Liebe verbindet diese Frauen in einem Roman, der sich für Hoffnung und Zusammenhalt ebenso interessiert wie für Mord und Rache.« Guardian

    Fester Einband
    Fr. 31.90
    Versandbereit innert 24 Stunden
    Artikelnummer: 978-3-10-397037-1
    Produktspezifikation
    Autor Stonex, Emma / Kemper, Eva (Übers.)
    Verlag Fischer S.
    Einband Fester Einband
    Erscheinungsjahr 2021
    Seitenangabe 432 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H20.9 cm x B13.3 cm x D3.8 cm 545 g
    Artikelart Lager
    Auflage 1. Auflage
    Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
    • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
    • Schlecht
    • Sehr gut
    Produktspezifikation
    Autor Stonex, Emma / Kemper, Eva (Übers.)
    Verlag Fischer S.
    Einband Fester Einband
    Erscheinungsjahr 2021
    Seitenangabe 432 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H20.9 cm x B13.3 cm x D3.8 cm 545 g
    Artikelart Lager
    Auflage 1. Auflage
    Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

    Die Stille des Meeres

    Fr. 31.00

    Vorspiele

    Fr. 35.00
    Was machen wir aus unseren Wurzeln, unserer Kindheit und Jugend? Welche Richtung schlagen wir als junge Erwachsene ein. "Habe ich mein Leben verpasst?" fragt der Protagonist von Sutters Debüt-Roman am Ende der Geschichte. Gerne gelesen. Thomas Conzett

    Unsichtbare Tinte

    Fr. 27.90
    Ein grandioser Roman über Vergessen und Erinnern , jeder Satz eine Entdeckung! Urs Abt