schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Katalog
    Filters
    Voreinstellungen
    Suchen

    Die Geschichte eines einfachen Mannes

    »Ich erzählte von meiner herrlichen Kindheit, meinen Talenten, und wie es dann weitergegangen war für mich und mein Glück, und warum mich heute schließlich, hier an diesem Ort, endgültig die Kräfte verlassen hatten.«

    Ein junger Mann aus einfachem Hause will nach oben. Mit unerschütterlichem Vertrauen in sein Schicksal treibt es ihn an die Universität und weiter. Er erobert die Welt der Popmusik, er begegnet der Liebe und schaukelt sich höher und höher über den Abgrund. Ein Leben, das beinahe zu viel ist für einen wie ihn und das er sich schöner nicht hätte ausdenken können.
    Radikal komisch und tränentieftraurig.

    »Timon Karl Kaleyta ist ein so überragend guter Liedtexter - muss der jetzt wirklich auch noch ein Buch schreiben? Ich meine: JA!« Benjamin von Stuckrad-Barre

    Fester Einband
    Fr. 29.90
    Versandbereit innert 24 Stunden
    Artikelnummer: 978-3-492-07046-1
    Produktspezifikation
    Autor Kaleyta, Timon Karl
    Verlag Piper Hardcover
    Einband Fester Einband
    Erscheinungsjahr 2021
    Seitenangabe 320 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H21.0 cm x B12.8 cm x D3.2 cm 430 g
    Artikelart Lager
    Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
    • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
    • Schlecht
    • Sehr gut
    Produktspezifikation
    Autor Kaleyta, Timon Karl
    Verlag Piper Hardcover
    Einband Fester Einband
    Erscheinungsjahr 2021
    Seitenangabe 320 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H21.0 cm x B12.8 cm x D3.2 cm 430 g
    Artikelart Lager
    Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

    Die Stille des Meeres

    Fr. 31.00

    Vorspiele

    Fr. 35.00
    Was machen wir aus unseren Wurzeln, unserer Kindheit und Jugend? Welche Richtung schlagen wir als junge Erwachsene ein. "Habe ich mein Leben verpasst?" fragt der Protagonist von Sutters Debüt-Roman am Ende der Geschichte. Gerne gelesen. Thomas Conzett

    Unsichtbare Tinte

    Fr. 27.90
    Ein grandioser Roman über Vergessen und Erinnern , jeder Satz eine Entdeckung! Urs Abt