schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Katalog
    Filters
    Voreinstellungen
    Suchen

    Das lügenhafte Leben der Erwachsenen

    Der neue Roman von Elena Ferrante hat wiederum eine grosse Kraft. Eindringlich, abgründig, zum Teil qualvoll werden die Gefühle eines Mädchens an der Schwelle zur jungen Frau erzählt. Bernadette Reber

     

    Neapel in den Neunzigern, Giovanna ist dreizehn Jahre alt, die Vorzeigetochter kultivierter Mittelschichtseltern, eine strebsame Schülerin. Doch plötzlich verändert sich alles, ihr Körper, ihre Stimmung, die Noten brechen ein, und immer öfter gerät sie mit ihren Eltern aneinander. Zufällig kommt Giovanna der Vorgeschichte ihres Vaters auf die Spur, der aus einem ganz anderen Neapel stammt, einem leidenschaftlichen, vulgären Neapel. Dort treibt sie sich herum, aber die Geheimnisse, auf die sie da stößt, verstören sie. Und als sie bei einem Abendessen bemerkt, wie ein Freund der Familie unterm Esstisch zärtlich die Füße ihrer Mutter streift, verliert sie vollends die Fassung. Denn wem kann sie überhaupt noch trauen? Und was soll ihr Halt geben? Oder ist sie selber bereits unrettbar verwoben in dieses lügenhafte Leben der Erwachsenen?
    Elena Ferrante hat ein Bravourstück geschaffen und einen traurigen und schönen Roman geschrieben: über die Heucheleien der Eltern, die Atemlosigkeiten und Verwirrungen der Jugendzeit und über das Drama des Erwachsenwerdens. Darüber, wie es ist, ein Mädchen zu sein und eine Frau zu werden.

    Fester Einband
    Fr. 34.90
    Versandbereit innert 24 Stunden
    Artikelnummer: 978-3-518-42952-5
    Produktspezifikation
    Autor Ferrante, Elena / Krieger, Karin (Übers.)
    Verlag Suhrkamp
    Einband Fester Einband
    Erscheinungsjahr 2020
    Seitenangabe 415 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H21.3 cm x B13.5 cm x D3.5 cm 513 g
    Artikelart Lager
    Produktspezifikation
    Autor Ferrante, Elena / Krieger, Karin (Übers.)
    Verlag Suhrkamp
    Einband Fester Einband
    Erscheinungsjahr 2020
    Seitenangabe 415 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H21.3 cm x B13.5 cm x D3.5 cm 513 g
    Artikelart Lager
    Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

    Die langen Abende

    Fr. 29.90
    Tipp Hanna Baumann

    Die Bagage

    Fr. 27.90
    Tipp von Bernadette Reber

    Connaisseur

    Fr. 34.00
    Der zwölfte Fall für Bruno, Chef de police

    Tage des Verlassenwerdens

    Fr. 32.90
    Die Ich-Erzählerin Olga wird von ihrem Mann verlassen und rutscht bei klarstem Verstand immer mehr in den Abgrund. Eine bestürzende, qualvolle Geschichte wird hier erzählt. Erst als Olga gang am Boden ist, setzt langsam die Genesung ein und die Lektüre wird erträglich.... Hier liegt ein absolut ausserordentlich lesenswerter Roman vor. Bernadette Reber