schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Katalog
    Filters
    Voreinstellungen
    Suchen

    Alterität in Bilderbüchern. Eine Bilderbuchanalyse des Silent Books "Fledereule Eulenmaus" von Marie Louise Fitzpatrick von Anonym

    Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Didaktik - Deutsch - Literatur, Werke, Note: 1,5, Evangelische Hochschule Ludwigsburg (ehem. Evangelische Fachhochschule Reutlingen-Ludwigsburg; Standort Ludwigsburg), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Bilderbuchanalyse beschäftigt sich mit der Frage, wie das Motiv des Andersseins in Bilderbüchern aufgegriffen wird. Exemplarisch hierfür wird das Silent Book "Fledereule Eulenmaus" von Marie-Louise Fitzpatrick näher betrachtet.
    Das Bilderbuch, für welches eine Altersempfehlung ab vier Jahren ausgesprochen wurde, behandelt Themen, wie zum Beispiel Vorurteile, dem Anderssein, die Fremde, aber auch Familie und Freundschaft. Durch die anregende Komposition der Themen und einem spannenden Verlauf der Geschichte, eignet sich dieses Bilderbuch, um die unterschiedlichsten Themen an Kinder heranzuführen. Das Bilderbuch kommt dabei ganz ohne Worte aus und erzählt anhand von großen, aussagekräftigen Bildern seine Geschichte.

    Alterität und die damit verbundene Angst vor dem Fremden ist eine Erscheinung, welche in der gesamten Menschheitsgeschichte zu finden ist. Auch in der heutigen Zeit ist das Thema omnipräsent. Angesichts von Flüchtlingskrisen, steigender Migration und der Verkleinerung der Welt, sind kulturelle Differenzen und das Empfinden von Fremde allgegenwärtig und im öffentlichen Interesse. Eine Vielfalt von Kulturen auf einem engen Ballungsraum führt vielerorts zu Fremdenhass und Rassismus. Das könnte mit ein Grund dafür sein, dass sich diese Thematik in der Kinder- und Jugendliteratur etabliert hat. Kinder begegnen neuen, noch unbekannten Dingen aufgeschlossener als Erwachsene, welche sich im Laufe ihres Lebens an ihre Kultur und Lebensweise gewöhnt haben. Kinder sind unvoreingenommener und oftmals neugierig. Dies kann man nutzen und ihnen durch Kommunikation interkulturelles Lernen ermöglichen.


    Fr. 19.90
    Artikelnummer: 978-3-346-11254-5
    Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
    • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
    • Schlecht
    • Sehr gut