schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Katalog
    Filters
    Voreinstellungen
    Suchen

    A Slow Fire Burning von Hawkins, Paula

    Wer das Feuer entfacht - Thriller

    Ein schreckliches Verbrechen. Drei verdächtige Frauen. Ist eine von ihnen fähig zu töten? Der weltweite Nr.-1-Bestseller

    Auf einem idyllisch gelegenen Hausboot auf dem Londoner Regent's Canal wird die Leiche von Daniel Sutherland gefunden. Der junge Mann wurde brutal erschlagen. Rasch gerät die 25-jährige Laura Kilbride in Verdacht. Sie wurde am Abend zuvor beobachtet, wie sie mit blutigen Händen den Tatort verließ. Die Sache scheint ein klarer Fall zu sein.
    Doch wie verlässlich ist die Zeugin, die Laura gesehen haben will? Miriam Lewis lebt auf einem benachbarten Hausboot und hat stets ein wachsames Auge auf ihre Nachbarn. Miriam versorgt die Ermittler mit auffällig vielen Hinweisen - die stets von ihr selbst wegführen und nicht nur Laura, sondern auch noch eine weitere Verdächtige ins Spiel bringen ...

    Dieses Buch ist unter dem Titel »Wer das Feuer entfacht - Keine Tat ist je vergessen« als Hardcover erschienen.

    Entdecken Sie auch die anderen fesselnden Bestseller von Paula Hawkins:
    Girl on the Train - Du kennst sie nicht. Aber sie kennt dich.
    Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.


    Fr. 17.90
    Lieferzeit: Versandbereit innert 24 Stunden
    Erscheinungsjahr: 2022
    Autor: Hawkins, Paula
    Meldetext: Versandbereit innert 24 Stunden
    Artikelnummer: 978-3-7341-1191-4
    Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
    • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
    • Schlecht
    • Sehr gut
    Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

    Kaltbad von Götschi, Silvia

    Fr. 23.50
    Kriminalroman

    Die Jahre unserer Freundschaft von Lennox, Judith

    Fr. 33.90
    Roman | Bewegender Roman über drei Freundinnen im England der Siebzigerjahre bis heute

    In einer dunkelblauen Stunde von Stamm, Peter

    Fr. 33.90
    Roman | »Von großer komischer Leichtigkeit.« Neue Zürcher Zeitung